2. großes Alt-Opel-Saisonabschlusstreffen Bad Driburg – 17.09.2017

Liebe Alt-Opel-Freunde,

am 17.09. ist es wieder soweit. Das 2. große Alt-Opel-Saisonabschlusstreffen findet in diesem Jahr in Bad Driburg statt.

Eingeladen sind alle Modelle und Eppochen – vom Vorkriegs-P4 bis zum Senator oder Monza bis Modelljahr 86.
Wir erwarten daher mehrere 100 Fahrzeuge und würden uns sehr freuen, auch Euch mit diesem Programm anzusprechen.

Eintritt frei mit umfangreichen Programm:
Lasst an diesem Tag die Saison unter Gleichgesinnten ausklingen und Euch mit einem tollen Rahmenprogramm begeistern.

Vom umfangreichen Food-Truck-Catering bis hin zum großen Glasbläserfest im unteren Bereich der Innenstadt, Glasbläsermeile und verkaufsoffenen Sonntag der Langen Straße und unterem Teil des Hellwegs bis zur musikalischen Unterhaltung ist für jeden etwas dabei.

Das großzügige Programm bietet neben Benzingesprächen mit unseren schönen Alt-Opel auch Raum zum Flanieren durch die Stadt.

Mehr dazu unter www.bad-driburg.de

http://bad-driburg.teutoburgerwald.de/fileadmin/Mediendatenbank/Bilder-Bad-Driburg.com/PDF/Flyer_Glasblaeserfest_2017.pdf

Rund um den Bereich der historischen Nordstadt haben wir großzügige und durchgehende Flächen für Euch reserviert, die bis zum
oberen Hellweg-Zentrum, der Prälat-Zimmermann-Strasse, der Schulstraße und zum Steinplatz reichen. Darüber hinaus halten wir die gesamte Gräfin-Margarethe Allee für Euch frei, die die gräflichen Naturpark-Quellen umrahmen.

Eine riesige Alt-Opel-Meile – mit Euch und Euren Schätzen.

Wir freuen uns sehr auf Euch und wünschen Euch eine gute Anreise.

Die Innenstadt ist entsprechend ausgeschildert, die Anfahrt findet über die Prälat-Zimmermann-Strasse statt.
siehe hierzu auch Flyer. Bitte einfach den Wegweisern folgen.

Alle anderen Besucher ohne Oldtimer können sich an den Parkleitring von der Stadt Bad Driburg orientieren und finden in direkter Nähe zur Innenstadt und der Veranstaltung zahlreiche kostenlose Parkplätze. So ist für jeden etwas dabei.

 

Bei weiteren Rückfragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Mit zuverlässigen Grüßen

Gute Fahrt und einen schönen Aufenthalt

Eure Alt-Opel-Freunde

 

 

 


 

Opel Flaggschiff-Parade von 1951 bis 2025 am 25.Juni beim Autohaus Humborg Bad Driburg

Die „Altopelfreunde e.V.“ präsentieren am Sonntag, den 25.6., nur in Bad Driburg im Autohaus Humborg, die Technologieträger der Adam Opel AG seit 1951 bis heute und darüber hinaus.

Am Sonntag den 25.6, werden deutschlandweit die neuen Opel-Insignia B vorgestellt. Nur in Bad Driburg und nur am Sonntag wird man die Ahnenreihe des Opel-Insignia bestaunen können. Zahlreiche Altopelfreunde haben ihre Teilnahme avisiert und so wird man voraussichtlich neben dem Urvater, dem Opel Kapitän, einen oder mehrere Commodore, Monza, Rekord Omega, Senator oder andere Vorgänger des aktuellen Technologieträgers von Opel bestaunen können.

Lassen Sie sich von der Auswahl der Klassiker überraschen und schwelgen Sie in schönen Erinnerungen. Oder lassen Sie sich inspirieren und begeistern, vom aktuellen, innovativen Technologieträger aus Rüsselsheim. Die Firma Autohaus Humborg lädt alle Interessenten und deren Familien ein. Für kulinarische Höhepunkte sorgt Jörg-Schneider mit seinem riesigen Smoker. Auch die Kinder werden in der Hüpfburg auf ihre Kosten kommen.

4. großes Jahrestreffen der Alt-Opel-Freunde e.V.

d6b499e7-c138-49e1-b65d-fdf6f05867acAm Sonntag, den 05.06.2016 strahlten die Alt-Blitze in Bad Salzuflen Schötmar bei schönstem Kaiserwetter um die Wette. Insgesamt über 400 Fahrzeuggäste konnten am Sonntag gezählt werden. (Ohne Mitgliederfahrzeuge und Aussteller) Die Alt-Opel-Freunde e.V. hatten zum 4. großen Jahrestreffen eingeladen.
Trotz sehr hohen Temperaturen und einigen Parallelveranstaltungen sowie Unwetterwarnungen in einigen Bundesländern war das Treffen ein voller Erfolg.

Neben vielen wunderschönen Fahrzeugen gab es auch einen umfangreichen Teilemarkt, der zum Stöbern eingeladen hat. Viele Kontakte wurden gepflegt und neue Freundschaften geknüpft. Der eine oder andere hat seine gesuchten Raritäten gefunden oder konnte den richtigen Liebhaber für seine Teile finden.

Neben einer sehr interessanten Teilemeile mit Live-Vorführungen vom Eisstrahler bis zur Hohlraumversiegelung gab es wieder vieles zu bewundern und zu bestaunen, was zur Erhaltung des Alt-Bleches diente. Der Kofferraumverkauf der Privat-Anbieter wurde mit großem Eifer angenommen.

Ob P4, Opel Blitz, Bitter oder gleich drei Diplomat V8 Coupe, nahezu alle Schönheiten aus der gesamten Alt-Opel-Modellpalette waren repräsentativ vertreten – meist in verschiedenen Karosserie- und Ausstattungsvarianten. Viele Raritäten haben den Weg zu uns gesucht, was nicht nur uns als Organisatoren erfreut hat, sondern vor allem auch die Gäste und Besucher. Zwischen den 50er und Mitte 80er Jahren
konnte sich das Alt-Opel-Herz vom Kadett, über Ascona, Manta, Rekord, Commodore, Monza, Kapitän, Admiral und Diplomat sowie GT und Olympia gleich in voller Vielfalt erfreuen.

In diesem Jahr gab es zum 50. Produktionsjubiläum ein Rekord C / Commodore A Special zur Markteinführung des Rekord C.

Dieses wurde sehr gut angenommen – in den verschiedensten Varianten haben sich weit über 70 Fahrzeuge aus der Modellreihe bei uns eingefunden und die Besitzer auf den dafür eigens eingerichteten Platz erfreuen lassen.

Viele waren bereits am Vortag angereist, mit zeitgenössischen Wohnwagen und Co. Aus allen Bundesländern und angrenzenden Ländern konnten sich die Teilnehmer austauschen und zu kurzweiligen Benzingesprächen starten.

Neben dem großen und umfangreichen Starterpaket für nur 2 Euro Parkgebühr je Fahrzeugbesucher, gab
es auch in diesem Jahr wieder eine sehr schöne Tombola mit wertvollen Preisen. Von der Hohlraumversiegelung bis zur Fahrzeugpflege, über Auto-Pyjama-Gutscheine sowie Gutscheine für Alt-Opel-Teile, Jahres-Abos für Fachliteraturen, Schmierstoffe, Dienstleistungen und natürlich einen tollen Hauptpreis,
eine Hohlraumversiegelungs-Profi-Pistole, gab es sehr viele schöne Preise. Ausschliesslich von namenhaften Premium-Herstellern und Dienstleistern werden diese sicherlich den Nutzern viel Freude bereiten.

Wir möchten uns bei allen Fahrzeugbesuchern und Besuchern bedanken, bei allen Sponsoren und Unterstützern sowie natürlich bei unseren Mitgliedern und Organisationsteams, die dieses Treffen so erfolgreich und unvergesslich gemacht haben.

Danke für die tolle Zusammenarbeit und Euren Besuch auf unserem Treffen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch und Euren Alt-Opel-Fahrzeugen.

Wer nun Interesse an den Leistungen und das abwechslungsreiche Club-Leben der Alt-Opel-Freunde erfahren möchte, den laden wir herzlichst ein, mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns über Gleichgesinnte, die genau wie wir, die wunderschönen Alt-Opel erhalten möchten.

Wer mehr über die Leistungen der aktiven Alt-Opel-Freunde erfahren möchte und Interesse an einer tollen Gemeinschaft in freundschaftlicher Atmosphäre besitzt, kann sich unter www.altopelfreunde.de informieren und ist herzlich eingeladen, auch den persönlichen Kontakt bei Fragen zum Fahrzeug, Ersatzteilen usw. aufzunehmen und auch unverbindlich bei den Stammtischen vorbeizuschauen.

Kontakt: G. Frewert 0176-321-396-56 und H. Bredefeld 0162-240-6002.
Der Stammsitz ist im Schützenhaus Schötmar in Bad Salzuflen und trifft sich jeden 1. Samstag im Monat ab 19.30 Uhr zum Austausch von Benzingesprächen in freundschaftlicher Atmosphäre.

Wir wünschen Euch noch eine schöne Oldie-Saison und hoffen, dass Ihr Euch bei uns sehr wohl gefühlt habt.

Auf ein baldiges Wiedersehen    Eure Alt-Opel-Freunde e.V

button-galerie

button-galeriebutton-galerie

Ursprüngliche Einladung

 

flyer_jahrestreffen_2016

04.10. Die Alt-Opel-Freunde e.V. präsentieren eine faszinierende Zeitreise im Rahmen des Oktober-Festival in Löhne

Authentische Präsentation mit Ausblick auf das Oktoberfest. Vier Schönheiten in Reihe mit Blitz im Kühler v. links: Kapitän PL v. 1962 – Dieter Wäscher, Rekord C v. 1971 – Kai Bartling, Rekord D v. 1972 – Ralf Leggewie, Opel Ascona C v. 1985 – Stefan Schlüter

Löhne. Alle Autobegeisterten sollten sich den Termin schon einmal vormerken: Am 04.10. gibt es in der Fußgängerzone eine Präsentation der Alt-Opel-Freunde e.V. zusammen mit dem Autohaus Buschmann zu bestaunen.
Die Alt-Opel-Freunde e.V. sind bundesweit aktiv mit Stammsitz in OWL und durch das traditionelle, große Jahrestreffen in Bad Salzuflen Schötmar bereits bekannt. “In diesem Jahr haben uns die Organisatoren des Oktoberfestes angesprochen, das Event mit einem besonderen Highlight zu unterstützen, welches wir sehr gerne
angenommen haben. Wir freuen uns darauf, einige schöne Modelle ausstellen zu dürfen und die Faszination zur Tradition in einer inspirierenden Zeitreise von den 50er/60er Jahren
bis in die 80er Jahre zu präsentieren. Alle interessierten Besucher sind eingeladen zu einem lebendigen Dialog rund um die Marke Opel, zu technischen Fragen und unseren Vereinsaktivitäten, so Gerd Frewert, 1. Vorsitzender, stellvertretend für sein Team. Zusammen mit dem Opel-Autohaus Buschmann aus Herford haben wir einen besonderen Partner
gefunden, der mit großer Begeisterung auch einen Auszug aus der aktuellen und innovativen Modellpalette ausstellen wird und so für eine erlebnisreiche Überleitung sorgt. Infos & Kontakt: www.altopelfreunde.de oder 0176-321-396-56 G. Frewert bzw. H. Bredefeld 0162-240-6002. Autohaus Buschmann: www.opel-buschmann.de

Interne Veranstaltung der Altopelfreunde am 12.09.2015

 Interne Vereinsveranstaltung der Altopelfreunde mit großer Ausfahrt und Wertungsprüfung

2014 Sommerfest Langeland 0055

Am 12.09.2015

-Kurzweilig & stressfrei mit schöner Ausfahrt und abschliessendem gemütlichen Beisammensein

-Schöne Oldtimer-Ausfahrt über ausgewählte Strecken an der deutschen Mühlenstrasse entlang / Kaiser-Wilhelm-Denkmal usw.

-Wertungsprüfung  mit allgemeinen Fragen und Fragen um das Thema Alt-Opel